Skip to main content

Oper Schloss Maxlrain: „Das Liebesverbot“

Klassisches
opernbuehne_final
Datum: 25. Juni 2023

Veranstaltungsort: Reithalle Maxlrain

Das Liebesverbot!

Freuen Sie sich auf Richard Wagners „Jugendsünde“.

Ort der Handlung ist Palermo im 16. Jahrhundert. Der Statthalter Friedrich hat ein Verbot erlassen, das alle Umtriebe im Karneval strafbar macht. Claudio ist das erste Opfer dieses Gesetzes, denn seine Geliebte Julia ist von ihm schwanger. Obwohl er bereit ist, sie zu heiraten, wird er zum Tode verurteilt. Seine Schwester, die junge Novizin Isabella, versucht, ihren Bruder zu retten. Der Preis ist die Liebesvereinigung mit dem Statthalter Friedrich. Im rechten Augenblick erkennt Isabella, dass Friedrich die Begnadigung Claudios nicht unterzeichnet hat, und enthüllt dem Volk diesen Betrug. Doch statt Friedrich nach den eigenen Maßstäben zu richten, fordert das Volk die Aufhebung des Karnevalverbotes: aus dem Liebesverbot wird eine Liebesrevolution.

"Verbrennt zu Asche die Gesetze,
herbei, herbei, ihr Masken all
gejubelt sei aus voller Brust,
wir halten dreifach Karneval,
und niemals ende seine Lust!“

Der aufrechte Claudio wird aus dem Gefängnis befreit, der prüde Friedrich muss Palermo verlassen. Der Karneval kommt in Fahrt, bis heute.


EINTRITTSKARTEN

Kartenpreise und Sitzplatzauswahl: tickets.oper-maxlrain.de
Tel. 08062 / 8070934 (Mo-Fr: 10-17 Uhr mit Anrufbeantworter)

Allgemeine Infos: https://www.oper-maxlrain.de/